Arancini (vegan)

Wie man die besten Arancini (vegan) macht:

Für diese Arancini benötigst du:

  • vorgekochten Sushi Reis
  • Saffranpulver
  • geräucherten Tofu
  • Tomaten- oder Bolognese Soße
  • Paniermehl
  • gefrorene Erbsen
  • Mandelmilch (alternativ: Hafer-, Reis-, Sojamilch)
  • Sojamehl
  • Indisches Salz (Kala Namak) oder Meersalz
  • Sprühöl

REZEPT DRUCKEN
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon print print icon squares squares icon
Arancini (vegan)

Arancini (vegan)


  • Author: Patricia Schillaci
  • Vorbereitungszeit: 40 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 60 Minuten
  • Menge: 7-9 Bällchen 1x

Beschreibung

Arancini sind definitiv einer meiner Lieblingssnacks aus dem italienischen Raum. Nicht nur weil sie total lecker schmecken, sondern weil ich damit auch eine ganz besondere Erinnerung verbinde. Die kleinen Reisbällchen kann man toll mit unterschiedlichen Füllungen zubereiten. Außerdem sind sie perfekt, wenn man noch Reis und Bolognesesoße im Kühlschrank hat und verwertet werden möchte.


Scale

Zutaten

  • 800 g Sushi Reis, gekocht
  • 100 ml Wasser
  • 0.12 g Saffranpulver (1 Päckchen)
  • 40 g geräucherter Tofu, klein gewürfelt
  • 100 ml Bolognesesoße
  • 100 g Semmelbrösel (glutenfreie Option erhältlich)
  • 80 g Erbsen, gefroren
  • 100 ml Mandelmilch (Optional: Soja-, Hafer-, Reismilch)
  • 3 EL Sojamehl
  • 1 Prise Indisches Salz (Kala Namak) oder Meersalz
  • Sprühöl

Vorgehensweise

  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen
  2. In einer Schüssel das Wasser mit dem Saffranpulver mischen
  3. Den Reis hinzugeben, kurz mischen und zur Seite stellen
  4. In der Zwischenzeit den Tofu in einer Pfanne ohne Öl auf mittlerer Stufe braun anrösten
  5. Die Bolognesesoße und die Erbsen dazu geben
  6. Das ganze ca. 3 Minuten köcheln
  7. Die Soße abkühlen lassen, so dass du damit arbeiten kannst
  8. Die Pflanzenmilch, Sojamehl und Indisches Salz zu einem glatten Teig vermengen
  9. Etwa 2 gehäufte EL Reis in die Handinnenfläche geben und eine Mulde in die Mitte drücken
  10. Dann 2 TL der Füllung in die Mitte geben
  11. Den Reis zu einem Bällchen formen
  12. Arancini zunächst im Teig wenden und dann in den Semmelbrösel wälzen
  13. Die Arancini auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
  14. Mit etwas Sprühöl besprühen und ca. 20 Minuten goldbraun backen

Bemerkungen

Alternativ kannst du die Arancini auch in der Luftfritteuse zubereiten. Dazu einfach das Gerät auf 200°C vorheizen, die Bällchen mit etwas Öl besprühen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.

  • Category: Hauptgericht
  • Küche: Italienisch

Keywords: Arancinis (vegan)

Arancini zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht, da ich damit eine besondere (und wahrscheinlich auf die einzige) Erinnerung als 3-jährige verbinde. Meine Eltern waren mit mir damals auf dem Schiff vom italienischen Festland nach Sizilien unterwegs, als mein Vater mir eins der Bällchen zum probieren brachte. Ich weiß noch genau, wie ich den ersten Bissen nahm und meine Geschmacksknospen total aus dem Häuschen waren. Ich fragte, ob ich noch eins haben könnte und er brachte mir, mit einem großen Lächeln im Gesicht, ein zweites.

Innerhalb von 25 Minuten hatte ich schon das zweite Bällchen intus und dachte bei mir, das es das Beste ist, was ich bisher probieren durfte. Probiere die Arancini aus und ich wette, dir geht es genau so, wie mir damals!

Diese Arancini sind:

  • perfekt zum Mitnehmen geeignet
  • eine tolle Mahlzeit, die man vorbereiten kann
  • lecker & geschmackvoll 
  • als perfektes Finger Food für jede Party geeignet

Deine Meinung ist gefragt

Hast du das Rezept “Arancini (vegan)” ausprobiert? Dann freue ich mich über einen Kommentar von dir!

Wenn dir meine Rezepte gefallen teile diesen Artikel auch auf Pinterest, mit Freunden oder Bekannten. Natürlich freue ich mich auch über eine 5-Sterne Bewertung von dir.

Stöbere auch gerne weiter in meiner Rezeptsammlung und schau auf meinem Instagram-Account veganstars für noch mehr Inspiration vorbei. Dort teile ich regelmäßig leckere Treats und gesunde genussvolle rein pflanzliche Rezepte. Ich bin mir ziemlich sicher, sie inspirieren dich auch selbst den Kochlöffel zu schwingen.

Bleibe mit mir in Kontakt. Wenn du dich entscheidest, dich in meinen Newsletter einzutragen sende ich dir ganz unverbindlich meine aktuellsten Rezepte, Inspirationen, Angebote, Tipps & Tricks zu. Außerdem teile ich auch spannende Themen rund um’s Essen und die Küche mit dir.

Werde Mitglied meiner kostenlosen geschlossenen Facebook Gruppe, wenn du mehr zum Thema “unkomplizierte pflanzliche und genussvolle Ernährung im Alltag” erfahren und dich mit Gleichgesinnten austauschen möchtest. Ich freu mich auf dich!

Alles Liebe und viel Freude beim Entdecken neuer Möglichkeiten,
Patricia

Dieses Rezept auf Pinterest speichern:

Arancini (vegan)

 

 

image_pdfPDFimage_printPrint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü