REZEPT DRUCKEN
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon print print icon squares squares icon
Berliner aus dem Ofen

Berliner aus dem Ofen


  • Author: Patricia Schillaci
  • Vorbereitungszeit: 45 Minuten
  • Kochzeit: 15 Minuten
  • Gesamtzeit: 60 Minuten
  • Menge: 8 Berliner 1x

Beschreibung

Als Kind war ich verrückt nach diesen mit süßer Marmelade gefüllten Dingern. Das hat sich bis heute nicht geändert. Was sich heute aber geändert hat, ist die Tatsache, dass ich super ohne tierische Produkte auskomme – auch beim Backen. Pünktlich zur 5. Jahreszeit gibt es im Ofen gebackene Berliner gefüllt mit leckerer Rhabarber-Erdbeermarmelade.

Der Teig ist ausserdem super variabel einsetzbar – schau dir meine weiteren Rezeptideen am Ende des Beitrags an.


Scale

Zutaten

  • 150 ml ungesüßte Hafermilch (alternativ: Soja-, Reis- oder Mandelmilch)
  • 2 1/4 TL (ca. 8g) Trockenhefe
  • 2 EL Ahornsyrup
  • 350 g Weizenmehl (Edit: je nach Mehlsorte 23 EL mehr – siehe Bemerkungen)
  • 1 Prise Meersalz
  • 110 g Apfelmus
  • 2 EL vegane Butter (+ 2 EL geschmolzene Butter zum Bestreichen)
  • 80 g Marmelade nach Wahl
  • 40 g Rohrzucker oder Puderzucker zum Wälzen

Vorgehensweise

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen
  2. In einem kleinen Topf die Milch und den Ahornsyrup mischen
  3. Auf mittlerer Hitze erwärmen
  4. Die Trockenhefe mit einem Schneebesen einrühren
  5. Das Milch-Hefe Gemisch zur Seite stellen
  6. Mehl, Salz, Apfelmus in eine Schüssel geben
  7. Mit einem Handrührgerät (oder Standmixer) auf mittlerer Geschwindigkeit kurz grob vermengen
  8. Das Milch-Hefe Gemisch dazu geben und noch mal 5 Minuten kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  9. Dann die Butter dazu geben und langsam einarbeiten (nicht überkneten!)
  10. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und kurz kneten
  11. Den Teig 30 Minuten in einer Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen
  12. Nach dem Aufgehen den Teig noch mal kurz durch kneten und in 8 gleich große Stücke teilen
  13. Mit den Händen zu Bällen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben
  14. Die Teigbälle mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und 30-40 Minuten gehen lassen
  15. Dann die Berliner 15 Minuten backen
  16. Nach dem Backen die Berliner mit geschmolzener Butter bestreichen
  17. Mit Puderzucker bestreuen oder in Rohrzucker wälzen
  18. Die Berliner vor dem Servieren mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Marmelade füllen

Bemerkungen

Je nach Mehlsorte kann der Teig nach dem Einarbeiten der Butter etwas zu klebrig sein. Ist dies der Fall nochmal 2-3 EL Mehl einarbeiten. Dann wie gehabt den fertigen Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und vor dem Gehen nochmal kurz kneten.

Die Temperatur des Milch Hefe Gemisches darf 60°C nicht übersteigen, da sonst die Hefekulturen zerstört werden und der Teig nicht mehr aufgehen kann. Die perfekte Temperatur liegt bei 35°C.

Für die Füllung habe ich Rhabarber Erdbeermarmelade verwendet. Es kann aber auch jede andere Marmelade (z.B. Aprikose, Himbeere) oder sogar eine Schokofüllung für die Berliner verwendet werden.

  • Category: Backen

Keywords: Berliner aus dem Ofen