Einfaches Fladenbrot (Pita)

Fladenbrot

Einfaches Fladenbrot (Pita)

Einfaches Fladenbrot (Pita)

Das Rezept „Einfaches Fladenbrot (Pita)“ kann super auf Vorrat hergestellt werden. Einmal gebacken friere ich die Pita-Taschen gerne ein. Bei Bedarf backe ich sie im vorgeheizten Ofen bei 150°C ein paar Minuten auf und verarbeite sie weiter.

Dazu passen meine leckeren Falafel oder Linsenbällchen mit Tahini Dip ziemlich gut. Mit was würdest du die Fladenbrote füllen? Inspiriere mich in den Kommentaren!

 

Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Einfaches Fladenbrot (Pita)


  • Autor: Patricia Schillaci
  • Vorbereitungszeit: 70 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • Gesamtzeit: 90 Minuten
  • Portionen: 8 Fladenbrote 1x

Beschreibung

Schwierigkeitsgrad: mittel

Dieses Fladenbrot ist eine tolle Alternative zu den gekauften Produkten mit meist undurchsichtiger Zutatenliste. Dies war für mich der Beweggrund mit ein paar einfachen Zutaten ein eigenes Rezept zu entwickeln.

Dieser Artikel beinhaltet Affiliatelinks 


Zutaten

Scale
  • 200 ml Wasser, lauwarm
  • 2 TL Trockenhefe
  • 1 TL Ahornsyrup
  • 450 g Mehl
  • 1 TL Meersalz
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Etwas Sesam

Anleitung

  1. In einer Schüssel das Wasser, Hefe und Ahornsyrup vermischen
  2. Die Mischung zur Seite stellen und 10 Minuten gehen lassen
  3. In einer separaten Schüssel Mehl und Salz mischen
  4. Öl und das Hefegemisch zum Mehl hinzufügen
  5. Den Teig zu einem geschmeidigen, nichtklebrigen Kugel verarbeiten
  6. Die Teigkugel die Schüssel zurück legen und mit einem Geschirrtuch abdecken
  7. An einem warmen Ort 45 – 60 Minuten gehen lassen
  8. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und in 8 gleichgroße Stücke teilen
  9. Die Stücke rund wirken (Kugeln formen)
  10. Die Teigkugeln zu Fladen ausrollen (ca. 12 cm Durchmesser) und mit etwas Mehl bestäuben
  11. Auf ein Backblech legen und abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen
  12. Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze erhitzen und ein Fladen hineinlegen (kein Öl notwendig!)
  13. Die Oberfläche mit Hilfe eines Zerstäubers leicht mit Wasser besprühen
  14. Sesam darauf verteilen und 2 Minuten backen, ohne das Brot dabei anzufassen
  15. Nachdem das Fladenbrot sich aufgebläht hat wenden und nochmals für zwei Minuten weiter backen
  16. Das Fladenbrot auf ein Abkühlgitter legen und den Vorgang solange wiederholen, bis alle Fladen fertig gebacken sind

Hinweise

Die Borttasche kann man auch hervorragend mit Falafel, Salat, Tomaten, Zwiebeln und Hummus füllen.
ENJOY!

  • Kategorie: Brot

Keywords: Einfaches Fladenbrot (Pita)

MerkenMerken

MerkenMerken

SaveSave

Deine Meinung ist gefragt

Hast du das Rezept “Einfaches Fladenbrot (Pita)”? Dann freue ich mich über einen Kommentar von dir!

Wenn dir meine Rezepte gefallen teile diesen Artikel auch auf Pinterest, mit Freunden oder Bekannten. Natürlich freue ich mich auch über eine 5-Sterne Bewertung vom Rezept.

Stöbere auch gerne weiter in meiner Rezeptsammlung und schau auf meinem Instagram-Account veganstars für noch mehr Inspiration vorbei. Dort teile ich regelmäßig leckere Treats und gesunde genussvolle rein pflanzliche Rezepte. Ich bin mir ziemlich sicher, sie inspirieren dich auch selbst den Kochlöffel zu schwingen.

Bleibe mit mir in Kontakt. Wenn du dich entscheidest, dich in meinen Newsletter einzutragen sende ich dir ganz unverbindlich meine aktuellsten Rezepte, Inspirationen, Angebote, Tipps & Tricks zu. Außerdem teile ich auch spannende Themen rund um’s Essen und die Küche mit dir.

Werde Mitglied meiner kostenlosen geschlossenen Facebook Gruppe, wenn du mehr zum Thema “unkomplizierte pflanzliche und genussvolle Ernährung im Alltag” erfahren und dich mit Gleichgesinnten austauschen möchtest. Ich freu mich auf dich!

Alles Liebe und viel Freude beim Entdecken neuer Möglichkeiten,
Patricia

Dieses Rezept auf Pinterest speichern:

Fladenbrot (Pita)

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Max

    Super lecker!! Super einfach!!

    1. Patricia Schillaci

      Ich freue mich sehr, dass dir das Rezept gefallen hat! Danke für dein Feedback, Max!

  2. Julia

    Liebe Patricia!
    Vielen Dank für das tolle Rezept 😊 Die Brote schmecken sehr lecker und sind wirklich einfach zu machen. Bisher sehen sie bei mir zwar noch nicht so schön aus wie bei dir und sind auch nicht so aufgegangen, aber für den Geschmack war das egal 👍🏼 Wir haben sie als Bun für Pulled-Jackfruit-Burger genommen, da hat die Größe gepasst 😅
    LG Julia

    1. Julia

      Ganz vergessen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

      1. Patricia Schillaci

        VIELEN DANK!!!

    2. Patricia Schillaci

      Hallo Julia! Herzlichen Dank für das tolle Feedback! Die Pita-Taschen mit Pulled-Jackfruit zu kombinieren ist eine fantastische Idee. Das werde ich das nächste mal auch mal ausprobieren! Ich freu mich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe! Bei mir werden die Taschen auch nicht immer perfekt (bin so ungeduldig!) – mach dir da also keinen Kopf!

      Liebe Grüße,
      Patricia

  3. Marina

    Ich mache immer aus Linsen Bällchen und drücke sie darin zusammen, mit Hummus und Salat 😊. Ich wollte fragen, ob ich das Rezept anpassen muss, wenn ich Dinkelmehl nehme. Die gehen leider nicht so auf 😊, sind aber trotzdem sehr lecker!

    1. Patricia Schillaci

      Hallo liebe Marina,

      oh das hört sich aber sehr lecker an. Kann mir dazu auch ein Tahini-Zitronen-Kräuter Dressing sehr gut vorstellen. Ja, andere Mehlsorten verhalten sich leider immer etwas anders. Ich würde bei Dinkelmehl mit etwas mehr Wasser arbeiten und den Teig ein bisschen länger an einem warmen Ort gehen lassen. Sollte dann eigentlich wie gewohnt aufgehen.

      Liebe Grüße,
      Patricia