HauptgerichteRezepteVeganer Käse

Gefüllte Paprika im Ofen gebacken

Gefüllte Paprika im Ofen gebacken

Gefüllte Paprika im Ofen gebacken

Gefüllte Paprika aus dem Ofen ist eins meiner liebsten Gerichte, auch schon lange bevor ich anfing mich rein pflanzlich zu ernähren. Ihr kennt mich ja, ich steh auf richtig schön herzhafte defitge Gerichte und der Genuss darf dabei nicht zu kurz kommen.

Deshalb gibt es heute für euch eine neue pflanzliche Variante zum Ausprobieren. Mithilfe meiner Komponentenbar ist das Gericht auch Ruckzuck gemacht. Denn dadurch spare ich mir schon mindestens 20 Minuten Reis kochen.

Falls ihr den Reis nicht vorgekocht parat habt, ist das Rezept vielleicht eher was für’s Wochenende. Außer ihr habt jetzt unendlich Lust drauf – dann bekommt ihr das sicher auch unter der Woche irgendwie organisiert ;).

Das leckere Topping kommt ganz ohne Fertigprodukte aus und dient als eine Art Käsealternative. Das Rezept darf aber natürlich nach Belieben abwandelt werden.

 

Für die gefüllten Paprika und die Soße braucht ihr folgende Zutaten:

  • bunte Paprika
  • Olivenöl
  • vorgekochter Reis
  • braune Champignons
  • Zwiebel, Knoblauch
  • fester Tofu
  • Tomatensoße (Passata)
  • Mandelmus / Cashewmus
  • Wasser
  • Hefeflocken
  • Zitronensaft
  • Tapiokastärke
  • Salz, Pfeffer
  • getrocknete italienische Kräuter
  • Chiliflocken (optional)

Die gefüllten Paprika aus dem Ofen sind:

  • vollwertig & gesund
  • schnell zubereitet
  • herzhaft und lecker
  • eine tolle Abwechslung
  • familientauglich

Also schnell die Kochschürze an und den Kochlöffel geschwungen. Los geht es mit meinem Rezept!

REZEPT DRUCKEN
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon print print icon squares squares icon
Gefüllte Paprika im Ofen gebacken

Gefüllte Paprika im Ofen gebacken


  • Author: Patricia Schillaci
  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochzeit: 25 Minuten
  • Gesamtzeit: 45 Minuten
  • Menge: 6 Paprikahälften 1x

Beschreibung

Habt ihr Lust auf was richtig deftiges? Dann müsst ihr unbedingt bald mal mein leckeres Rezept für vegane gefüllte Paprika aus dem Ofen probieren. Mehrmals von Nicht-Veganern und Kids genehmigt kommt es nun endlich in die Sammlung meiner Lieblingsrezepte.


Scale

Zutaten

Für die Füllung: 

  • 3 mittelgroße Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g fester Tofu
  • 150 g Reis, vorgekocht
  • 200 g braune Champignons, fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch, gepresst
  • 750 ml Passata aus der Flasche (Tomatensoße)
  • 2 TL italienische Kräuter (Oregano, Basilikum…)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 EL Hefeflocken

Für die „Käsesoße“:

  • 200 ml Wasser
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Mandelmus
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1/2 TL Tapiokastärke
  • 50 ml kaltes Wasser

Vorgehensweise

  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen
  2. Die Paprika längs halbieren, entkernen, waschen, abtropfen und zur Seite legen
  3. Den Tofu in eine Pfanne krümmeln und auf mittlerer Hitze gut anbraten
  4. Dann die Zwiebel, Knoblauch, Pilze und den Reis hinzufügen, noch mal 5 Minuten mitbraten
  5. 150 ml der Passata zur Füllung geben und gut vermischen
  6. Die Gewürze dazu geben und abschmecken, ggf. nach Geschmack nachwürzen
  7. Füllung zur Seite stellen
  8. In einem kleinen Topf Wasser, Zitronensaft, Hefeflocken, Nussmus, Salz und Pfeffer klumpenfrei verrühren
  9. Die Mischung auf mittlerer Hitze köcheln
  10. Tapiokastärke mit 50 ml Wasser ebenfalls klumpenfrei verrühren
  11. Dann die weiße Flüssigkeit zügig mit einem Schneebesen in die Masse einrühren
  12. Nochmal kurz aufkochen lassen und die Käsesoßen-Alternative zur Seite stellen
  13. Den Boden einer Auflaufform mit der restlichen Tomatensoße bedecken
  14. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen
  15. Die Paprika füllen und auf die Tomatensoße legen
  16. Dann die Käsesoße über die Paprika geben und im Ofen für 25 Minuten backen
  17. Wer es scharf mag, darf zum Schluss noch ein paar Chiliflocken über die gebackene Paprika streuen

Bemerkungen

Ich bereite immer etwas mehr Füllung zu und verwende sie am nächsten Tag für weitere Gerichte (z.B. leckere gefüllte Wraps) oder als Einlage in einer Suppe. Damit hat man nicht nur ein leckeres Gericht ohne viel Aufwand gezaubert, sondern auch noch gekonnt die Reste verwertet.

  • Category: Hauptgerichte

Keywords: Gefüllte Paprika im Ofen gebacken

Wenn du meine gefüllten Paprika aus dem Ofen ausprobierst freue ich mich riesig über einen Kommentar oder weitere Anregungen von dir!

In der Kommentarfunktion gebe ich dir den Raum, deine Wunschthemen und Ideen zu äußern. Mehr Rezepte und Inspiration findest du auf meinem Instagram-Account (veganstars).

Und nun wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren!

Patricia

Das Rezept auf Pinterest speichern:

Gefüllte Paprika im Ofen gebacken

image_pdfPDFimage_printPrint
Nächster Beitrag
Fünf schnelle & leichte Sommergerichte für Genießer
Vorheriger Beitrag
Heißer Ingwer-Zitronentee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü