Pflanzliche Gerichte: Wochenplan KW19

Pflanzliche Gerichte: Wochenplan KW19

Pflanzliche Gerichte: Wochenplan KW19

Pflanzliche Gerichte: Wochenplan KW19

Du möchtest deinen Speiseplan genussvoll, aber dennoch gesund gestalten? Dann schau dir diese tolle, abwechslungsreiche Rezeptvorschläge im Artikel “Pflanzliche Gerichte: Wochenplan KW19” an.

Einige Gerichte enthalten Komponenten, die du bereits vor Wochenbeginn zubereiten kannst. Alle Rezepte sind mit Liebe entwickelt und ausgewählt. Ich bin mir sicher, dass etwas für die ganze Familie dabei ist.

Hast du bereits Gerichte aus meinen Wochenplänen ausprobiert? Dann freue ich mich über einen Kommentar. Denn damit unterstützt du meine Arbeit und ich kann noch mehr Menschen erreichen.

Wenn du etwas vermisst oder einen speziellen Rezeptwunsch hast, spreche mich gerne direkt darauf an. So kann ich meine Inhalte noch besser auf deine Bedürfnisse anpassen, um dich bei deiner gesunden Ernährung im Alltag zu unterstützen.

Wie du noch mehr Zeit bei der Zubereitung sparen kannst:

Um noch mehr Zeit zu sparen kannst du bereits vor Wochenbeginn verschiedene Komponenten zubereiten:

  • Feta für den griechischen Salat vorbereiten (optimal gekauftes Produkt verwenden)
  • Tofu-Bacon für den Sandwich vorbereiten
  • Tomatensoße vorkochen

REZEPTE

Montag: Schnelles Tikka Masala

Dienstag: Gesunder griechischer Salat

Mittwoch: Schmackhaftes Lieblingssandwich

Donnerstag: Einfache Tomatensoße

Freitag: Süße Frühlingsrollen

In meinem Artikel “Meal Prep als Lösung aller Probleme”  erfährst du mehr zum Thema Komponentenbar und wie du diese gestalten kannst, sodass du zeitsparend deinen Kochalltag meisterst.

Schnelles Tikka Masala (ca. 2-3 Portionen):

12 EL Olivenöl
1 große Zwiebel
2 Zehen Knoblauch, gepresst
150 g Kichererbsen, abgetropft (Kichererbsenwasser unbedingt für’s Dessert aufbewahren – z.B. Mousse au Chocolate damit machen)
400 g Blumenkohl
1 EL Garam Masala
1 TL Kurkuma
ein TL Currypulver
800 g Tomaten, gestückelt
100 ml Kokosmilch
1/4 TL Pfeffer
1 1/2 TL Salz
etwas Petersilie oder Koriander

Gesunder griechischer Salat (ca. 2 Portionen):

eine Packung veganer Feta oder Feta-Alternative selbst herstellen
eine Gurke
1 kleine gelbe Paprike
1 kleine orange oder rote Paprika
eine rote Zwiebel
1 Handvoll Oliven nach Wahl
1 Handvoll Cherrytomaten
Frische Kräuter nach Wahl

Dressing:
Saft einer Zitrone
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer nach Geschmack
1 TL Oregano, getrocknet
ein Schuss Wasser

Schmackhaftes Lieblingssandwich (1 Portion):

200 g Tofu, mit einem Küchentuch trocken getupft
1 EL Olivenöl
1 EL Flüssiger Rauch (Liquid Smoke) oder geräuchertes Paprikapulver
15 g Hefeflocken
1/2 TL Salz
1/2 TL Kartoffelstärke
1 EL Reisessig oder Zitronensaft
50 ml Wasser
1/4 TL Paprikapulver (edelsüß)

Alle Zutaten miteinander vermischen, Tofu in dünne Scheiben schneiden und mind. 20 Minuten darin marinieren. Im 230°C vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten knusprig backen. Zwischendurch wenden.

Zwischen die zwei Sauerteig-Brotscheiben habe ich außerdem gepackt:
vegane Mayo
Tomaten
Gurken
ein paar Salatblätter

Einfache Tomatensoße (ca. 3-4 Portionen):

2 Esslöffel Olivenöl
1 rote Zwiebel, geviertelt
eine Knoblauchzehe, gepresst
1 Flasche Passata (ca. 700 ml)
1 Tasse Wasser (200 ml)
eine kleine Handvoll frischer Basilikumblätter
1 EL Oregano, getrocknet
2 Teelöffel Salz
1/4 TL Pfeffer
2 Teelöffel Chilipulver (optional)
1 Packung Pasta nach Wahl

In einem großen Topf das Öl, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten andünsten. Die restlichen Zutaten dazu geben. Mindestens 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

EXTRA-TIPP: je länger ihr die Tomatensauce kocht, desto schmackhafter ist sie!

Süße Frühlingsrollen (ca. 2-3 Portionen):

300g Bananen
100ml Kokosmilch (Dose)
1 EL Ahornsyrup
1/4 TL Vanilleextrakt
eine Prise Tonkabohnenpulver (optional)
eine Prise Meersalz
12 Frühlingsrollen-Teigblätter (bekommt man oft im asiatischen Supermarkt)

Alle Zutaten in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze zwei Minuten unter rühren erwärmen. Nach dem abkühlen, ca. 1 EL der Füllung auf die Teigblätter geben, in die typische Form rollen und gut verschließen. In der Heißluftfritteuse bei 200°C ca. 15 Minuten goldbraun backen (optional: klassisch frittieren oder mit etwas Öl einsprühen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten backen). 

Deine Meinung ist gefragt

Hast du Rezepte vom Artikel “Pflanzliche Gerichte: Wochenplan KW19”  ausprobiert? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar dazu. Teile diesen Beitrag auch mit Freunden und Bekannten, für die der Wochenplan hilfreich sein könnte. Natürlich freue ich mich auch über eine 5-Sterne Bewertung des Rezeptes von dir!

Weitere Wochenpläne findest du hier!

Stöbere weiter in meiner Rezeptsammlung und schaue für noch mehr Inspiration auch auf meinem Instagram-Account veganstars vorbei. Dort teile ich regelmäßig leckere Ideen und unkomplizierte genussvolle rein pflanzliche Rezepte. Ich bin ziemlich sicher, sie inspirieren dich dazu selbst den Kochlöffel zu schwingen :).

Bleibe mit mir in Kontakt. Wenn du dich entscheidest, dich in meinen Newsletter einzutragen sende ich dir ganz unverbindlich meine aktuellsten Wochenpläne, Rezepte, Inspirationen, Angebote und Tipps & Tricks zu. Außerdem teile ich auch spannende Themen rund um’s Essen, die Küche und Einblicke hinter die Kulissen mit dir.

Werde Mitglied meiner kostenlosen geschlossenen Facebook Gruppe, wenn du dich zum Thema “unkomplizierte pflanzliche und genussvolle Ernährung im Alltag” mit Gleichgesinnten austauschen möchtest. Ich freu mich auf dich!

Alles Liebe und viel Freude beim Entdecken neuer Möglichkeiten,
Patricia

Diesen Wochenplan auf Pinterest speichern:

Pflanzliche Gerichte: Wochenplan KW19

Schreibe einen Kommentar