Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan)

Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan) – das perfekte Gericht für kühle Tage

Langsam wird es auch hier in Mississippi etwas kühler und wir bewegen uns Richtung Herbst. Da kommt ein herzhaftes Gulasch-Gericht doch genau richtig, oder? Schon bevor ich meine Ernährung umstellte kam das Szegediner Gulasch bei mir regelmäßig auf den Tisch. Und nun kommt der Klassiker einfach veganisiert, also fleischlos, auf den Teller. Wer mich kennt weiß: vegan und genussvoll widerspricht sich für mich ganz und gar nicht und geht nicht gibt es es bei mir auch nicht.

Zum Krautgulasch passen übrigens Kartoffeln, Knödel oder Nudeln am Besten. Probierst du das Rezept aus? Ich freue mich sehr über ein Feedback von dir!

Das Rezept ist:

  • fleischlos
  • glutenfrei, laktosefrei und ohne Zucker
  • herzhaft & aromatisch
  • perfekt für kalte Tage
  • lecker & gesund
  • ein echter Klassiker

Kleiner Exkurs zum Thema Sauerkraut:

Sauerkraut ist in dünne Streifen geschnittener Spitzkohl (meist gekocht), der über einen Fermentierungsprozess den typischen Sauerkrautgeschmack erhält. Beim Fermentieren entsteht Milchsäure und wird durch den Prozess haltbar gemacht (konserviert).

Milchsäure selbst ist übrigens kein tierisches Produkt, sondern ein Abbauprodukt der Milchsäuregärung, die während dem Fermentieren in Gang gesetzt wird. Fermentierte Lebensmittel können positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben und sollten deshalb regelmäßig in den Speiseplan eingebaut werden. 

REZEPT DRUCKEN
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon
Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan)

Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan)


  • Author: Patricia Schillaci
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit: 60 Minuten
  • Gesamtzeit: 70 Minuten
  • Menge: 3-4 Portionen 1x
  • Diet: Vegan

Beschreibung

Ein herzhafter Klassiker, der aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken ist. Das Sauerkraut harmoniert perfekt mit der leckeren und würzigen Soße, die durch die Röstaromen einen richtig tollen aromatischen Geschmack bekommt.


Scale

Zutaten

Marinade für das Sojaschnetzel:

2 EL Rapsöl
1 TL geräuchertes Paprikapulver
1 EL Gulaschgewürz
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 TL Sojasoße
1 EL Hefeflocken

Zutaten für das Gulasch:
2 EL Rapsöl
1 Liter Gemüsebrühe
100g Sojaschnetzel, grob
1 TL geräuchertes Paprikapulver
2 große Zwiebel, fein geschnitten
400g Sauerkraut aus dem Glas
2 Lorbeerblätter
2 gute EL Tomatenmark
1 TL Kümmel
1 1/2 TL Salz (oder nach Geschmack)
halber TL schwarzer Pfeffer
1 EL Paprikapulver, edelsüß
23 Kartoffeln, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten


Vorgehensweise

  1. Sojaschnetzel in eine Schüssel geben, mit den Zutaten für die Marinade würzen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
  2. Am nächsten Tag in einem großen Topf das Rapsöl erhitzen, das Sojaschnetzel dazu geben und 5 Minuten unter wenden scharf anbraten
  3. Dann die Zwiebel darin glasig anschwitzen
  4. Das Tomatenmark und die Gewürze dazu geben und kurz mit braten, sodass sich die Röstaromen entfalten können
  5. Das Sauerkraut unterrühren und das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen
  6. Die Lorbeerblätter in den Topf geben und nochmal alles gut verrühren
  7. Dann das Gulasch mindestens 40 Minuten im halb geschlossenen Topf auf niedriger Stufe köcheln lasse, gelegentlich umrühren und ggf. mit etwas Gemüsebrühe auffüllen
  8. 15 Minuten vor dem servieren die Kartoffeln dazu geben und im Gulasch weich kochen

Bemerkungen

Wenn dir die Soße nicht dick genug ist verrühre 1 TL Stärke mit 2 EL kaltem Wasser klumpenfrei und  rühre das Gemisch kurz vor Ende der Kochzeit in die Soße ein. So wird sie garantiert noch sämiger.

  • Category: Hauptgericht
  • Küche: Hausmannskost

Keywords: Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan)

Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan)

Deine Meinung ist gefragt

Hast du das Rezept “Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan)” ausprobiert? Dann freue ich mich über einen Kommentar von dir!

Wenn dir meine Rezepte gefallen teile diesen Artikel auch auf Pinterest, mit Freunden oder Bekannten. Natürlich freue ich mich auch über eine 5-Sterne Bewertung vom Rezept, dies kannst du unten über die Kommentarfunktion tun.

Stöbere auch gerne weiter in meiner Rezeptsammlung und schau auf meinem Instagram-Account veganstars für noch mehr Inspiration vorbei. Dort teile ich regelmäßig tolle Leckereien aber auch gesunde, genussvolle rein pflanzliche Rezepte. Ich bin mir ziemlich sicher, sie inspirieren dich auch selbst den Kochlöffel zu schwingen.

Bleibe mit mir in Kontakt. Wenn du dich entscheidest, dich in meinen Newsletter einzutragen sende ich dir ganz unverbindlich meine aktuellsten Rezepte, Inspirationen, Angebote, Tipps & Tricks zu. Außerdem teile ich auch spannende Themen rund um’s Essen und die Küche mit dir.

Werde Mitglied meiner kostenlosen geschlossenen Facebook Gruppe, wenn du mehr zum Thema “unkomplizierte pflanzliche und genussvolle Ernährung im Alltag” erfahren und dich mit Gleichgesinnten austauschen möchtest. Ich freu mich auf dich!

Alles Liebe und viel Freude beim Entdecken neuer Möglichkeiten,
Patricia

Dieses Rezept auf Pinterest speichern:

Szegediner Gulasch ohne Fleisch (vegan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü