Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Veganer Karottenlachs

Veganer Karottenlachs


  • Autor: Patricia Schillaci
  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten
  • Kochzeit: 40 Minuten
  • Gesamtzeit: 60 Minuten
  • Portionen: 5 Portionen 1x

Beschreibung

Der Karottenlachs bekommt das typische Aroma durch eine Kombination von flüssigem Rauch, Noriblätter und Zwiebeln. Die Säure des Zitronensaft hebt das Aroma noch einmal sehr gut hervor. Auf Crostinis serviert ist der Karottenlachs die perfekte Vorspeise und der Star für jedes Wochenendbrunch.


Zutaten

Scale
  • 4 große Karotten
  • 70 g Meersalz
  • 1 TL Salz für die Marinade
  • Saft einer Zitrone
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Wasser
  • 4 EL flüssiger Rauch
  • 2 Noriblätter (Meeresalge), klein gerupft
  • 1 Kombublatt (Seetang, optional), klein gerupft
  • 1 mittlere rote Zwiebel, in dünne halbe Scheiben geschnitten
  • etwas Dill zum garnieren

Anleitung

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen
  2. Die Karotten waschen und schälen
  3. Dann auf ein Backblech legen und rund um mit Salz bedecken
  4. Die Karotten für 30-40 Minuten bis sie weich sind backen
  5. In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in einem Aufbewahrungscontainer miteinander vermischen
  6. Die Karotten hauchdünn filetieren und in die Marinade geben
  7. Den Deckel des Behälters verschließen und 1-4 Tage im Kühlschrank marinieren
  8. Den Behälter einmal am Tag gut schütteln

Hinweise

Du kannst den Karottenlachs zwischen 1-4 Tage marinieren. Je länger er mariniert, desto intensiver wird der Geschmack. Meinen persönlichen Geschmack trifft er an Tag 3 am besten. Am liebsten mag ich den Karottenlachs auf Crostinis oder auf einer leckeren Scheibe Brot.

Keywords: Veganer Karottenlachs