Fünf schnelle & leichte Sommergerichte für Genießer

Winterliches Low Carb Ofengemüse

Ofengemüse bekommt oft nicht die nötige Aufmerksamkeit, die es verdient. Es erscheint langweilig und fad. Jedoch habe ich dieses Rezept mit etwas Ahornsyrup und deftigen Hefeflocken aufgepeppt und dem Gemüse einen besonderen Schliff verliehen. Ich liebe das Rezept und mache meistens etwas mehr davon. Denn die Reste verwende ich gerne als Teil der Füllung für Tacos am nächsten oder übernächsten Tag. Einmal kochen, zweimal genießen also! Nicht nur perfekt für vielbeschäftigte Menschen, versprochen!

Das Ofengemüse ist:

  • kohlenhydratenarm
  • aromatisch
  • bunt und vielfältig
  • schnell zubereitet
  • glutenfrei
  • sojafrei
  • nussfrei

REZEPT DRUCKEN
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon
Fünf schnelle & leichte Sommergerichte für Genießer

Winterliches Low Carb Ofengemüse


  • Author: Patricia Schillaci
  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Kochzeit: 25 MInuten
  • Gesamtzeit: 35 Minuten
  • Menge: 1 Blech 1x
Scale

Zutaten

1 Bund Urkarotten

2 Chicoree, halbiert

3 Kartoffeln, geviertelt

1 Zwiebel, in halben Ringen

200g Pilze, geviertelt

1 Bund Frühlingszwiebeln

1/2 Bund Radieschen, halbiert

1 Beutel Rosenkohl, halbiert

2 EL Hefeflocken

1 1/2 TL Salz

1/4 TL Pfeffer

2 EL Ahornsyrup

2 EL Olivenöl

Saft einer Zitrone

Chiliflocken (optional)

Für die Dill-Soße:

100 g Cashewcreme

1 Zehe Knoblauch

1 EL Hefeflocken

1/2 TL Salz

frischer Dill


Vorgehensweise

  1. Den Backofen auf 225°C vorheizen
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, trocknen, schneiden und in einer großen Schüssel mit den restlichen Zutaten vermengen
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 25 Minuten im Ofen garen
  4. Zwischendurch wenden

Bemerkungen

Dazu passt eine Dill-Soße. Allergiker können bei der Dill-Soße anstatt Cashewkerne auch Sonnenblumenkerne oder Hanfsamen verwenden.

  • Category: Beilagen
  • Methode: Backen
  • Küche: Low-Carb

Keywords: Winterliches Low Carb Ofengemüse

Deine Meinung ist gefragt

Hast du auch Low Carb Gerichte, die du liebst? Erzähle mir in den Kommentaren davon. Ich lasse mich sehr gerne von dir inspirieren!

Ich hoffe, du konntest wieder etwas für dich aus dem Rezept “Winterliches Low Carb Ofengemüse” mitnehmen. Dir gefällt das Rezept? Dann teile es mit deinen Freunden und Bekannten. Ich freue mich über eine 5-Sterne Bewertung.

Stöbere auch gerne weiter in meiner Rezeptsammlung und schau auf meinem Instagram-Account veganstars für noch mehr Inspiration vorbei. Denn dort teile ich fast täglich leckere Treats und vollwertige genussvolle rein pflanzliche Rezepte, die dich ziemlich sicher dazu inspirieren, selbst den Kochlöffel zu schwingen.

Bleibe mit mir in Kontakt. Wenn du dich entscheidest, dich in meinen Newsletter einzutragen sende ich dir ganz unverbindlich meine aktuellsten Rezepte, Inspirationen, Angebote, Tipps & Tricks zu. Außerdem teile ich dort auch spannende Themen rund um’s Essen und die Küche.

Werde Mitglied meiner kostenlosen geschlossenen Facebook Gruppe, wenn du mehr zum Thema “unkomplizierte pflanzliche und genussvolle Ernährung im Alltag” erfahren und dich mit Gleichgesinnten austauschen möchtest. Ich freu mich auf dich!

Alles Liebe und viel Freude beim Entdecken neuer Möglichkeiten,
Patricia

Dieses Rezept auf Pinterest speichern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü